Last Minute Deals, gefällig?

Route - Kolumbien 360°: Bogota, Medellin und Tayrona Nationalpark

Tag 1

Willkommen in Kolumbien!

culture
100 %
Check-in

An- und Abreise zu und vom Reiseziel sind nicht im Paket enthalten. Du kannst also selbst entscheiden, von wo aus, zu welcher Zeit und mit welchem Verkehrsmittel du anreisen möchtest. So hast du die größtmögliche Wahlfreiheit. Checke im Hotel ein und triff dich mit der Gruppe zum Willkommenstreffen! Wir beginnen unser Abenteuer mit einem Abendessen, das uns die perfekte Gelegenheit bietet, unsere Geschmacksnerven mit der farbenfrohen kolumbianischen Küche vertraut zu machen!

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tag 2

Bogota, zwischen Kolonialgebäuden und Wandmalereien

Hoher Start

Beginnen wir unsere Erkundung von Bogota ganz oben. Gibt es eine bessere Möglichkeit, die Größe und Bedeutung dieser großartigen Stadt zu erfassen als von oben? Für nur ein paar Euros können wir mit der Seilbahn auf den Gipfel des Cerro di Monserrate fahren. Auch wenn uns die Höhe vielleicht ein wenig den Atem raubt, ist der Blick auf die sich ausbreitende Stadt im Tal absolut spannend und damit der perfekte Ausgangspunkt für unser Abenteuer.

In den Straßen von Bogota

Am Nachmittag können wir uns in das historische Zentrum Bogotas begeben, das Candelaria heißt und sich um die Plaza Bolivar dreht. Wir können gemütlich durch die charmanten, engen Gassen dieses Viertels schlendern, die exquisite Kolonialarchitektur bewundern und die Wandmalereien bekannter südamerikanischer Straßenkünstler bestaunen, die zu einer beliebten Attraktion geworden sind. Bei der Erkundung von Candelaria dürfen wir das berühmte Goldmuseum nicht verpassen, das ein Muss für jeden ist, der sich für die vorkoloniale Geschichte Kolumbiens interessiert. Wir können auch das Botero-Museum besuchen, das den Werken des berühmtesten kolumbianischen Künstlers gewidmet ist.

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Transport und Eintrittsgelder

Tag 3

Salento: inmitten der Kaffeeplantagen von Eje Cafetero

nature
100 %
Wir kommen in Salento an!

Wir wachen früh am Morgen auf, denn unser Abenteuer wartet nicht: Wir erreichen den Flughafen und nehmen den ersten Inlandsflug dieser Reise nach Salento, einer der ältesten Städte in Quindio, einem der 32 Departements, in die das kolumbianische Staatsgebiet unterteilt ist. Wir stellen unsere Rucksäcke im Hotel ab und sind bereit, die Umgebung zu erkunden: Salento liegt inmitten wunderschöner grüner Berge, auf denen üppige Kaffeeplantagen wachsen. Wir finden ein kleines Restaurant, in dem wir uns zum Mittagessen etwas zwischen die Zähne schieben können, und dann sind wir bereit, alle Geheimnisse des berühmtesten Getränks in dieser Gegend zu entdecken: Kaffee!

Aroma des Kaffees

Salento und die benachbarten Regionen Filandia und Armenia stützen ihre Wirtschaft auf die Kaffeeproduktion: Wir befinden uns in der Cafetera-Zone Kolumbiens, der berühmtesten für dieses Getränk. Wie verbringen wir also unseren Nachmittag hier? Natürlich mit dem Besuch einer Kaffee-Finca, um alle Geheimnisse der Produktion zu entdecken, von der Ernte bis zur Verkostung des lokalen Arabica. Unser Führer wird uns durch die Plantagen führen und uns erklären, wann der richtige Zeitpunkt für die Ernte der kostbaren Bohnen ist, und dann werden wir uns bei einer guten Tasse Kaffee mit den Einheimischen entspannen!

Inklusive: Inlandsflug, Ausflug zur Kaffee-Plantage und Landtransfers

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Transport und Eintrittsgelder

Tag 4

Valle del Cocora: unter den höchsten Palmen der Welt!

nature
50 %
culture
50 %
Die höchsten Palmen der Welt

An diesem Morgen tauchen wir in die kolumbianische Natur ein, indem wir das Valle del Cocora erkunden, das 15 km östlich von Salento liegt und sich bis zu den Hängen des Parque Natural de los Nevados erstreckt. Sobald wir im Park ankommen, fallen uns sofort die sehr hohen Palmen ins Auge, die die Landschaft dominieren: Sie können bis zu 60 Meter hoch werden und sind auch der Nationalbaum Kolumbiens. Wir können das Tal zu Fuß, zu Pferd oder an Bord der historischen kolumbianischen Jeeps namens Willy erkunden - wir werden Wälder und Flüsse durchqueren, und wenn wir vorsichtig sind, können wir vielleicht sogar die Kolibris sehen, die hier leben.

Spaziergang durch Salento

Nach dem Mittagessen haben wir den Nachmittag zur freien Verfügung: Wir sind in Salento, also die perfekte Zeit, um diese Stadt ein wenig mehr zu entdecken. Hier finden wir viele kolumbianische Artesanias-Läden, die lokales Kunsthandwerk verkaufen. Natürlich ist es erst der dritte Tag, aber es ist doch nicht zu früh, um ein paar Reisesouvenirs zu kaufen, oder? Als wir merken, dass der Sonnenuntergang naht, gehen wir zum Mirador, von dem aus wir den Blick auf Salento und die Umgebung genießen können - und dann geht es zurück ins Zentrum zum Abendessen!

Inklusive: Besichtigung des Cocora-Tals

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Transport und Eintrittsgelder

Tag 5

Medellin und die Comuna 13

culture
70 %
party
30 %
Ein kolumbianisches Symbol

Wir wachen früh auf (sehr früh sogar!), denn heute haben wir den längsten Transfer dieser Reise vor uns. Wir machen es uns bequem und genießen die Fahrt - zwischen einer Playlist und der nächsten machen wir sogar ein Nickerchen, was nie schadet. Um die Mittagszeit kommen wir in Medellin an: Wir sind in der Stadt von Pablo Escobar, die fast jeder mit den Szenen aus Narcos verbindet... aber in Wirklichkeit hat sie viel mehr zu bieten. Vom Time Magazine zur innovativsten Stadt der Welt 2013 gekürt, ist Medallo, wie sie von ihren Einwohnern liebevoll genannt wird, ein Symbol für das wiedergeborene und zukunftsorientierte Kolumbien.

Comuna 13

In zwei Tagen erkunden wir Medellin ausgiebig, fahren mit der Metro, der Seilbahn und der Straßenbahn, Verkehrsmittel, die zu Symbolen für die Innovation der Stadt geworden sind. An diesem Nachmittag jedoch widmen wir uns einem obligatorischen Halt: einem Spaziergang durch die Comuna 13, einst ein gewalttätiges Barrio, das sich an den Berg klammert und heute durch ein einzigartiges Rolltreppensystem unter freiem Himmel, das von der Stadtverwaltung gebaut wurde, um die Mobilität der Bewohner zu erleichtern, touristisch aufgewertet wurde. Es wird unglaublich sein, mit eigenen Augen zu sehen, wie dieses Viertel nach Jahren der Vernachlässigung aufgewertet wurde: Das ist der Zauber von Medellin!

Inklusive: Transfer von Salento nach Medellin und Ausflug in die Comuna 13

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Transport und Eintrittsgelder

Tag 6

Guatapé Piedra del Peñol

nature
50 %
culture
50 %
Ein Tag in Guatapé

Wir werden den ganzen Tag im schönen Guatapé verbringen, das als die farbenprächtigste Stadt in ganz Kolumbien bekannt ist. Nicht weit entfernt befindet sich auch der berühmte El Peñón de Guatapé, auch Piedra del Peñol genannt, ein Granitmonolith, der ein Nationaldenkmal ist: Um auf die Spitze zu gelangen, muss man einige Stufen erklimmen, aber angeblich ist die Aussicht eine der schönsten im ganzen Land, und da wir schon mal hier sind... sehen wir uns das an! Wie auch immer wir uns entscheiden, am Abend sind wir in Medellin und können etwas vom Nachtleben erleben. Wollen wir tanzen?

Inklusive: Privater Transport, Lokaler Guide in Guatapé und zur Piedra del Peñol

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 7

Auf den Straßen von Medellín

nature
40 %
relax
60 %
Von El Basurero de Moravia nach Ayacucho...

An Tag 3 in Medellin haben wir die Qual der Wahl, was wir als Erstes unternehmen wollen! Wir können mit El Basurero de Moravia beginnen, einer 30 Meter hohen ehemaligen Mülldeponie, die in eine Gärtnerei umgewandelt wurde, und dann weiter nach Ayacucho, einer Fußgängerzone, die von Wandmalereien umgeben ist und von einer sehr modernen Straßenbahn durchquert wird.

Dann Ciudad del Rio, der Stadtpark, ein Treffpunkt für Jugendliche, der das MAMM, das Museum für moderne Kunst, umgibt; der Parque de los Deseos, ein beliebter Treffpunkt, von dem aus man die schöne Universität von Antioquia, den wunderschönen Jardin Botanico und das interaktive Wissenschaftsmuseum Parque Explora erreichen kann.

...oder Kontakt mit den Bewohnern der Kommune 13?

Alternativ könnten wir auch mit anderen Augen in die Comuna 13 zurückkehren. Vor zwei Tagen haben wir die lebendigere Gegend besucht, aber Comuna 13 ist auf einem Hügel gebaut und auf der anderen Seite leben Tausende von Menschen, die weniger Gelegenheit haben, mit Reisenden in Kontakt zu kommen. Hier haben wir die Gelegenheit, ein lokales Sozialprojekt zu unterstützen, das sich für die Kinder der Comuna einsetzt, damit sie eine bessere Ausbildung erhalten, in Sicherheit sind und eine Alternative zu der Armut haben, die diese Gegend kennzeichnet. Die Gründerin wird uns von ihrem Projekt erzählen und wir werden die Gelegenheit haben, ein aktiver Teil des Zentrums zu sein, mit den Kindern Fußball zu spielen, zu lernen, wie man typische Gerichte kocht oder einfach Zeit mit ihnen zu verbringen. Wenn wir bereit sind, unser Herz und unseren Verstand zu öffnen, könnte diese Aktivität mehr bewirken, als wir erwarten!

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Transport und eventuelle Eintrittsgelder

Tag 8

Camping im Tayrona National Park

nature
50 %
relax
50 %
Wir kommen in Tayrona an

Zeit, sich von Medellin zu verabschieden und unsere Entdeckungsreise durch Kolumbien fortzusetzen: Auch heute Morgen klingelt der Wecker früh, denn wir müssen einen Flug erwischen - Santa Marta, wir kommen! Wir lassen das Hinterland hinter uns und sehen endlich den Ozean - ungefähr: wir müssen noch ein Stück laufen, bevor wir ihn erreichen! Von Santa Marta, wo wir mit unserem Flug ankommen, bringt uns ein Transfer zum Eingang des Tayrona Nationalparks, einem wahren kolumbianischen Paradies. Wir müssen ein paar Stunden wandern, um unser Ziel zu erreichen: den Campingplatz Cabo San Juan, wo wir die Nacht verbringen... in einem Zelt! Noch einheimischer als das...

Lass uns die Natur erleben, komm raus aus der Komfortzone

Der Tayrona Park ist sehr weitläufig: Er umfasst rund 120 Quadratkilometer geschütztes Gebiet und 30 Quadratkilometer korallenreiche Meeresgewässer. Unser Campingplatz liegt ganz in der Nähe des Meeres, sodass wir den ganzen Nachmittag Zeit haben, dieses Paradies zu genießen oder die Umgebung zu erkunden. Wir sind den ganzen Weg hierher gekommen, um in die Ruhe der Natur einzutauchen. Deshalb wird der menschliche Einfluss hier so gering wie möglich gehalten, um das Gleichgewicht des Parks nicht zu stören. Wir werden uns an ihn und seine Bewohner (wir sprechen von Pflanzen und Tieren, ja, sogar von Insekten) anpassen müssen - diese Nacht wird noch magischer sein, denn wir werden unter dem Sternenhimmel in Zelten schlafen. Bist du bereit, an deine Grenzen zu gehen und einen Abend zu erleben, den du nie vergessen wirst?

Inklusive: Inlandsflug, Transfer zum Parkeingang und Eintrittskarte für den Tayrona-Park

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tag 9

Von Tayrona nach Cartagena

relax
80 %
party
20 %
Ein weiterer Tag im Park

Nach dem Aufwachen im Tayrona-Park ist es an der Zeit, den Vormittag sinnvoll zu nutzen. Wir können uns am Meer entspannen oder eine Wanderung durch die Natur unternehmen. Am Nachmittag kehren wir zum Parkeingang zurück, wo wir den Bus nach Cartagena über Santa Marta nehmen. Es wird ein kleiner Schock sein, nach unserer Nacht im Park ins Stadtleben zurückzukehren, aber die Reise geht weiter! Den Abend verbringen wir damit, Cartagena, das Juwel der Karibikküste, zu erkunden.

Inklusive: Transfer von Tayrona nach Cartagena

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Transport und ggf. Eintrittsgelder

Tag 10

Cartagena: ein Tag der Entspannung

culture
80 %
party
20 %
Reinste Erholung

Heute machen wir eine Pause in der schönen Stadt Cartagena. Nach langen Transfers, aufregenden Abenteuern und Inlandsflügen tut es gut, sich zu entschleunigen und die Atmosphäre des "dolce far niente" zu genießen. Wir haben den ganzen Tag Zeit, jeden Winkel dieser Stadt zu erkunden und uns in den lebhaften Straßen mit ihren bunten Häusern zu verlieren. Wir können uns etwas Zeit nehmen, um Souvenirs für unsere Freunde und uns selbst zu kaufen und die köstliche lokale Küche zu genießen, die als eine der besten des Landes gilt!

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: eventuelle Eintrittsgelder

Tage 11, 12

Isla del Rosario: ein paradiesisches Archipel

history
60 %
culture
40 %
Wir erreichen das Archipel

Wir verabschieden uns von Cartagena und schiffen uns zu den Islas del Rosario ein, einem Archipel mit nicht weniger als 27 Koralleninseln. Es ist müßig, mit Worten zu beschreiben, was dieses Paradies ist, man muss es einfach erleben: Wir haben zwei Tage Zeit und sind natürlich bereit, das kristallklare Meer zu genießen.

Wir genießen das Meer

Auf den Islas del Rosario, den größten Inseln, werden wir die reiche Mangrovenvegetation erkunden, die an den Stränden wächst - die meisten davon haben feinen weißen Sand, wie auf Postkarten. Wenn wir in der Stimmung für Abenteuer und Adrenalin sind, gibt es keinen Mangel an Wassersportarten sowie die Möglichkeit, zu schnorcheln und das Meer aus diesem neuen Blickwinkel zu entdecken. Eines ist sicher: Das Einzige, was wir in diesen zwei Tagen tragen werden, sind unsere Badeanzüge!

Inklusive: Transfer von Cartagena zu den Islas del Rosario und Boot zum Archipel

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: ggf. Ausflüge

Tag 13

Zurück nach Bogota

Eine Tagesreise

Leider ist es an der Zeit, sich von diesem Archipel zu verabschieden - wir verlassen es nur ungern, es waren zwei unglaubliche Tage! Wir müssen jedoch nach Bogota zurückkehren, und der heutige Tag wird ein voller Reisetag sein: Am Morgen kehren wir auf das Festland zurück, und von Baru aus geht es zurück nach Cartagena, von wo aus wir einen Flug zurück zum Ausgangspunkt unserer Reise nehmen. Bogotá, wir sind da! Nach so vielen Stunden des Reisens wünschen wir uns nichts mehr als eine erfrischende Dusche und ein ruhiges Plätzchen zum Essen: Genau das steht am Abend auf dem Programm. Wenn uns ein Cocktail entgeht, werden wir sicher nicht kneifen - aber wir sollten versuchen, unsere letzten Kräfte für morgen zu sparen!

Inklusive: Transfer von Isla del Rosario nach Cartagena und Inlandsflug von Cartagena nach Bogota

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: ggf. Ausflüge

Tag 14

Auf wiedersehen Kolumbien

Check out und Abschied!

Es ist Zeit, sich zu verabschieden... wir sehen uns beim nächsten WeRoad-Abenteuer!

Ende der Dienstleistungen von WeRoad. N. B. Das Reiseprogramm kann aus unvorhersehbaren Gründen, auf die WeRoad keinen Einfluss hat (Wetterbedingungen, Feiertage, Streiks usw.), vom veröffentlichten Zeitplan abweichen.

Karte anzeigen