Special Deal: 200€ Rabatt auf Tansania 360°: Sansibar am 10.08.2024

Route - Malaysia Expedition: Borneo

Tag 1

Willkommen in Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia

history
60 %
culture
50 %
party
20 %
Der Beginn eines Abenteuers

An- und Abreise zu und vom Reiseziel sind nicht im Paket enthalten. Du kannst also selbst entscheiden, von wo aus, zu welcher Zeit und mit welchem Verkehrsmittel du anreisen möchtest. So hast du die größtmögliche Wahlfreiheit. Einchecken im Hotel in Kuala Lumpur und Begrüßungstreffen mit dem Travel Coordinator.

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tag 2

Borneo, wir kommen!

nature
20 %
history
60 %
culture
80 %
party
20 %
Kuching

Bist du bereit für unseren ersten Inlandsflug? Ja, wir werden auf dieser Reise drei nehmen, also denk an die goldene Regel des Gepäcks: Weniger ist mehr!

Sobald wir in Kuching ankommen, haben wir gerade genug Zeit, um ins Hotel zu gehen, unsere Rucksäcke abzustellen, uns etwas zwischen die Zähne zu schieben und.... und schon geht es los zum ersten Abenteuer unserer Reise. Die Möglichkeiten?! Wir empfehlen, mit einer Bootstour direkt in die Natur einzutauchen: Wir fahren zuerst zur Mündung des Santubong-Flusses, wo regelmäßig Irrawaddy-Delfine gesichtet werden. Von dort aus geht es weiter entlang der von Mangroven gesäumten Flüsse und Flussmündungen auf der Suche nach wilden Tieren, darunter auch Rüsselaffen: Gruppen dieser auf Borneo endemischen Affen werden oft zwischen den Mangroven am Meeresufer gesichtet. Wenn das Licht schwindet, wird unser Kapitän nach Glühwürmchen und Krokodilen Ausschau halten: Ja, wir geben es zu, wir sind Romantiker, und mit Glühwürmchen wollen wir, dass du dich in dieses Land verliebst (...und vielleicht nicht nur, wer weiß!). Am späten Abend kehren wir nach Kuching zurück und machen uns bereit für unser zweites Abendessen auf malaysischem Boden.

Inklusive: Inlandsflug von Kuala Lumpur nach Kuching

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Bootsausflug

N.B.: Die Bootstour kann bei rauer See oder starkem Regen nicht stattfinden und die Sichtung von Wildtieren ist nicht garantiert. Sollte die Tour wegen schlechten Wetters ausfallen, wird dein TC andere optionale Aktivitäten vorschlagen.

Tag 3

Ein Tag im Bako-Nationalpark

nature
100 %
culture
30 %
Auf der Suche nach den Rüsselaffen

Wir müssen dir etwas gestehen: Wir sind Fans der Rüsseläffchen! Wir mögen sie, wir würden sie gerne streicheln, aber zuerst... müssen wir sie finden! Also aufstehen, frühstücken, duschen und Mission (Im)possible: wir gehen zum Affenhaus!

Unser Ziel ist der Bako-Nationalpark, einer der besten Orte in Sarawak für Wildtiere und der älteste Nationalpark Sarawaks.

Neben dem Rüsselaffen, der auf Borneo endemisch ist, werden wir die Chance haben, Langschwanzmakaken, Warane (wir haben keine Ahnung, wie sie aussehen, also google es) und Bartschweine zu sehen.

Ah, eine wichtige Sache: Die heutige Mission ist hochintensiv, sie erfordert Engagement und Hingabe, also ist das Mittagessen inbegriffen... wir haben keine Zeit zu verlieren!

Am späten Nachmittag kehren wir nach Kuching zurück und haben den Abend zur freien Verfügung.

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Tagesausflug in den Bako-Nationalpark und Mittagesse

Tag 4

Ulu Ai: Das Zuhause der Iban

nature
100 %
party
20 %
Wir schlafen in einem Langhaus

Heute ist der Tag, an dem wir die Iban treffen (pass auf deinen Kopf auf!). Auf dem Weg zum abgelegenen Dorf Ulu Ai halten wir am Lachau Bazaar, einem kleinen Markt, auf dem wir eine Kleinigkeit zu essen kaufen können. Gegen 2 Uhr morgens kommen wir am Ufer des Batang Ai Sees an und fahren von dort aus mit einem komfortablen Rettungsboot flussaufwärts zu unserem Ziel. Die Unterkunft für heute Abend ist irre cool - hast du schon mal in einem Langhaus geschlafen?! Nach dem Abendessen entspannen wir uns auf der Ruai (Gemeinschaftsveranda) und verbringen etwas Zeit mit den Iban, um mehr über ihre Kultur zu erfahren und den lokalen Reiswein zu genießen.

Inklusive: Land-/Flusstransport und Mahlzeiten

Nicht enthalten: Getränke

Tag 5

Sarawak nach Sabah

nature
100 %
relax
70 %
Grüße an den Dschungel

Heute ist ein Reisetag, aber in Borneo wird alles zu einem Abenteuer!

Wir wachen im Morgengrauen auf, um die Dschungelpfade entlang des Flusses zu erkunden, und fahren dann flussaufwärts zum malerischen Enseluai-Wasserfall, wo wir uns entspannen und unser von unseren Iban-Gastgebern zubereitetes Grillessen genießen.

Du sagst uns, wenn das kein Abenteuer ist!

Dann kehren wir zum Blockhaus zurück, holen unsere Rucksäcke und brechen auf. Wir fahren flussaufwärts zurück zum Ausgangspunkt, wo unser Transfer auf uns wartet, der uns zurück nach Kuching bringt. Ein bisschen Entspannung, vielleicht ein Bummel durch das Stadtzentrum und ab zum Flughafen für unseren abendlichen Inlandsflug; unser Ziel? Wir bringen dich ans Meer, versprochen!

Inklusive: Land-/Flusstransport und der Inlandsflug von Kuching nach Kota Kinabalu

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tag 6

Island Hopping: Entdeckung der Inseln Manukan, Sapi und Gaya

nature
100 %
history
80 %
culture
100 %
Alle ans Meer!

Wer das Meer nicht mag, hebt die Hand! Wir wussten es, niemand hat einen Finger gerührt! Nun, da wir jetzt einig sind, lasst uns loslegen: Heute ist Entspannung pur angesagt, ein Moment des reinsten Vergnügens, den wir nur schwer vergessen werden! Ein Boot, drei Inseln, Schnorcheln und wunderschöne Strände und, hört, hört, das Mittagessen ist inklusive!

Tschüss, lasst uns hier zurück :-)

Inklusive: Ganztägiger Ausflug zu den Inseln mit Mittagessen

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke, wenn nicht anders angegeben

Tour-Kasse: Tickets und Eintrittsgelder

Tag 7

Kota Kinabalu National Park und der Weg nach Sepilok

nature
100 %
culture
100 %
Kota Kinabalu National Park

Ein neuer Tag, ein neues Abenteuer steht an. Heute müssen wir abreisen, aber nicht bevor wir den Kota Kinabalu National Park besucht haben.

Es überrascht nicht, dass der Kinabalu-Nationalpark als Malaysias erste UNESCO-Welterbestätte gefeiert wird, und das aus gutem Grund. Das Gebiet erstreckt sich über 754 Quadratkilometer (größer als die Insel Singapur!) und beherbergt über 4.500 Tier- und Pflanzenarten, 326 Vogelarten und über 100 wilde Säugetiere.

Nach dem Besuch setzen wir unsere Reise nach Sepilok fort.

Inklusive: Transport

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Eintrittsgelder für den Park

Tag 8

Richtung Kinabatangan

nature
100 %
culture
30 %
relax
30 %
Endlich, die Orang-Utans!

Nach den Nasenaffen dürfen wir die Orang-Utans nicht verpassen!

Das Sepilok Orang-Utan Rehabilitationszentrum wurde 1964 für die Rehabilitation verwaister Orang-Utans gegründet und war das erste Zentrum seiner Art weltweit. Heute werden nicht nur verwaiste Tiere rehabilitiert, sondern auch solche, die verbrannt oder in einem ernsten Zustand ankommen, weil die zahlreichen Brandstiftungen Teile des Dschungels von Borneo verwüsten, nur um fruchtbaren Boden für die Produktion von Palmöl zu schaffen (das in einer riesigen Menge von Produkten enthalten ist, die in der so genannten "zivilisierten Welt" konsumiert werden). Heute leisten diese Zentren eine lobenswerte Arbeit: Sie stellen die körperliche Verfassung der Orang-Utans wieder her und bringen ihnen bei, wie sie im Dschungel überleben können, in der Hoffnung, dass sie eines Tages wieder unabhängig werden.

Es ist kein Zoo: Die Orang-Utans sind frei (in der Freiheit, die ihnen die 43 Quadratkilometer Land bieten, auf denen sie sich bewegen, spielen und fressen können) und wenn einer von ihnen irgendwann nicht mehr zurückkommt, ist das ein gutes Zeichen: Es bedeutet, dass er sie nicht mehr braucht.

In Richtung Kinabatangan

Ende der Erklärung, zurück zum Trip! Nachdem wir uns mit den Orang-Utans angefreundet haben, erreichen wir Kinabatangan und der Tag geht weiter mit anderen "coolen" Dingen, die du vor Ort entdecken wirst (kleine Vorankündigung: drei Safaris sind geplant)

Inklusive: Transfer nach Kinabatangan und 2 Flusssafaris

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Eintritt zum Sepilok Orang-Utan Rehabilitationszentrum

Tag 9

Safari im Morgengrauen und Flug nach Kuala Lumpur

nature
30 %
history
20 %
culture
20 %
party
30 %
Safari im Morgengrauen

Hey, Moment mal, wo sind wir gestern Abend gelandet? Ein paar Fakten: Es war 1881, als William Pryer (der Schöpfer von Sandakan) und der erste britische Einwohner in der Gegend den Kinabatangan-Fluss besuchte.

Der mächtige Lower-Kinabatangan-Fluss beherbergt eines der reichhaltigsten Ökosysteme der Welt: Der umliegende Wald ist nicht nur die Heimat unserer Freunde, der Orang-Utans und Nasenaffen, sondern auch einer von nur zwei bekannten Orten auf der Welt, an denen 10 Primatenarten leben.

Eine Flussfahrt entlang des Flusses in der Morgen- oder Abenddämmerung ist die beste Chance, wilde Tiere zu sehen: Das ist eine nette Art, dir zu sagen, dass du für die letzte unserer Safaris früh aufstehen solltest, noch vor Sonnenaufgang. Vielleicht siehst du sogar den Borneo-Zwergelefanten beim Fressen am Flussufer; Krokodile? Ja, Salzwasserkrokodile machen sich oft bemerkbar, aber keine Angst!

Damit endet unser Borneo-Abenteuer: Es ist bereits Zeit, nach Kuala Lumpur zurückzukehren.

Lasst uns Kuala Lumpur entdecken Entdecken wir Kuala Lumpur

Hier sind wir wieder, wo alles begann!

Vielleicht finden wir Zeit, die Petronas Towers zu besuchen oder, warum nicht, einkaufen zu gehen! Abendessen? Natürlich essen wir alle zusammen: Was gibt es Schöneres, als jeden Moment dieses wunderbaren Abenteuers noch einmal zu erleben?

Inklusive: Safari auf dem Kinabatangan River, der Transport zum Flughafen Sandakan und der Flug nach Kuala Lumpur

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Örtliche Verkehrsmittel in Kuala Lumpur, alle Besichtigungen und Eintrittskarten

Tag 10

Auf Wiedersehen Malaysia

nature
100 %
party
20 %
Zurück nach Hause

Wir müssen uns leider verabschieden - aber wir tun dies mit einem Versprechen: Wir werden uns alle sehr bald auf den Straßen der Welt wiedersehen!

Ende der Dienstleistungen von WeRoad. N. B. Das Reiseprogramm kann aus unvorhersehbaren Gründen, auf die WeRoad keinen Einfluss hat (Wetterbedingungen, Feiertage, Streiks usw.), vom veröffentlichten Zeitplan abweichen.

Karte anzeigen