Special Deal: 250€ Rabatt auf Sri Lanka 360° am 04.05.2024

Route - Peru Expedition: von Cusco über Machu Picchu zum Amazonas

Tag 1

Willkommen in Peru!

culture
100 %
Wir sind in Peru!

An- und Abreise zu und vom Reiseziel sind nicht im Paket enthalten. Du kannst also selbst entscheiden, von wo aus, zu welcher Zeit und mit welchem Verkehrsmittel du anreisen möchtest. So hast du die größtmögliche Wahlfreiheit.

Einchecken im Hotel in Cusco und Begrüßungstreffen, so geht's! Am Abend sitzen wir alle zusammen bei unserem ersten Abendessen, um die Reise zu beginnen. Herzliche Grüße an uns!

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tag 2

Das Heilige Tal der Inkas

nature
20 %
history
40 %
culture
40 %
Zwischen Dörfern, Archäologie und Festungen

Heute verlieren wir uns im zauberhaften heiligen Tal der Inkas, wo wir archäologische, historische und volkskundliche Zeugnisse der alten Inka-Zivilisationen finden. Wir starten in Chinchero, einem typischen Beispiel für eine Stadt, die komplett aus Inka-Mauern aus großen, perfekt übereinander liegenden Steinblöcken gebaut wurde. Dank der Panoramatour auf den Mauern können wir die umliegenden grünen Wiesen mit zahlreichen weidenden Tieren, etwas weiter unten Eukalyptuswälder und in der Ferne die Silhouetten von Gletschern bewundern.

Maras ist ein traditionelles Dorf inmitten eines kultivierten Tals auf einer Höhe von 3.400 Metern. Das Spektakel liegt jedoch noch weiter entfernt: Auf dem Weg von Maras hinunter stoßen wir auf die wunderschönen Salineras, 3.000 sehr kleine, terrassenförmig angeordnete Pfützen, die mit Salzwasser gefüllt sind, das langsam verdunstet und eine Salzschicht hinterlässt, die sich verfestigt; das gewonnene Salz wird dann gesammelt.

Danach geht es weiter nach Moray, einem archäologischen Komplex, der einzigartig ist, weil er für experimentelle Anbauforschung genutzt wird. Hier gibt es zwei riesige, kreisförmige Vertiefungen, die etwa 150 Meter tief sind und von den Inkas genutzt wurden, um Getreide- und Kartoffelsamen an die Höhenlage der Anden zu akklimatisieren.

Ollantaytambo und der Zug nach Aguas Calientes

Ollantaytambo ist eine Bergfestung mit Bauwerken, die aus Blöcken von unglaublicher Größe errichtet wurden: die sechs gigantischen Granitblöcke, die in einer Reihe angeordnet sind, die Mauer des Lebendigen Felsens, der Tempel des Kondors und die grandiose Militärfestung, die Schauplatz des letzten blutigen Zusammenstoßes zwischen der Armee der Konquistadoren und den Inka-treuen Soldaten war. Nach einem Tag voller Entdeckungen machten wir uns mit dem Kompass in Richtung Aguas Calientes auf den Weg: Der Name deutet darauf hin, dass wir uns im Hinblick auf unser Ziel entspannen konnten... Machu Picchu!

Inklusive: Transport und Zug nach Aguas Calientes

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke, Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten und Monumente

Tour-Kasse: Lokaler Guide und Eintrittsgelder (ca. 70 Soles pro Person)

Tag 3

Machu Picchu: auf dem Gipfel des Berges

nature
80 %
culture
20 %
Am Machu Picchu

Wir sind bereit für das große peruanische Abenteuer: Wir steigen frühmorgens (im Morgengrauen!!) in den Shuttle, der uns in nur 30 Minuten über einen Zickzackweg zu den Toren der archäologischen Stätte Machu Picchu, einem der sieben Weltwunder der Neuzeit, bringt. Zu beschreiben, was uns erwartet, ist unmöglich: Diese Stadt war jahrhundertelang verschollen, und heute können wir sie in ihrer ganzen Pracht sehen, eingebettet zwischen den Gipfeln der Anden, ein wahres Wunder. Wir genießen diesen Ort außerhalb von Raum und Zeit und freuen uns, dass wir so weit gekommen sind.

Peruanisches Abendessen mit Abendprogramm

Nachdem wir Machu Picchu aus allen Blickwinkeln genossen haben, kehren wir am späten Nachmittag nach Cusco zurück, eine Stadt voller Leben: Viele der wichtigsten Veranstaltungsorte der Stadt befinden sich in der Nähe der Plaza de Armas. Hier kannst du herumschlendern und dir aussuchen, wo du den Abend verbringst: in Bars, Cafés, Sandwich-Läden, Restaurants, Diskotheken und Karaoke-Bars, von denen viele bis zum Morgengrauen geöffnet haben, damit du einen wohlverdienten Abend voller Spaß hast!

Inklusive: Zug von Aguas Calientes, der Transport nach Cusco und der Eintritt zur archäologischen Stätte Machu Picchu

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Lokaler Guide in Machu Picchu

Tag 4

Trekking auf dem Regenbogenberg???

history
50 %
culture
50 %
Heute Trekking!

Wir müssen ein kleines Geständnis ablegen: Wir waren unschlüssig, ob wir den Regenbogenberg in diese Route aufnehmen sollten, und haben uns schließlich dafür entschieden, dass die Entscheidung ganz allein bei dir liegt! Die nächsten Tage werden anstrengend sein und vielleicht gibt es einige, die sich lieber ausruhen (auf keinen Fall!) oder die einzigartige Atmosphäre von Cusco genießen wollen, aber den echten Abenteurern empfehlen wir das Abenteuer! Der Rainbow Mountain wird dir buchstäblich den Atem rauben: Ein Trekking wie dieses ist normalerweise einfach... aber hier ist alles anders! Rate mal, warum? Höhe ist die halbe Schönheit, sagen wir bei uns... und die Berge sind da keine Ausnahme! Die sogenannten "Regenbogenspitzen" sind ein wahres Naturwunder, das vor einigen Jahren entdeckt wurde, als der Schnee, der diese Gipfel normalerweise bedeckte, schmolz und die natürliche Schönheit des Gesteins darunter zum Vorschein kam.

Nach der Wanderung sind wir bereit, mit einem etwa 3-stündigen Transfer in die schönste Stadt Perus, Cusco, zurückzukehren.

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke sowie der Ausflug zum Regenbogenberg (optional)

Tag 5

Amazonas wir kommen

nature
100 %
Der Weg nach Manu

Wir verlassen Cusco früh am Morgen in einem unserer Fahrzeuge. Wir fahren durch wunderschöne Täler und malerische Gemeinden und halten in Paucartambo, einer wunderschönen Kolonialstadt. Der Amazonas erwartet uns, also haben wir keine Zeit zu verlieren. Unterwegs machen wir ein Picknick und fahren dann weiter in den Regenwald, ein Gebiet, das reich an endemischen Arten wie dem Brillenbären (die haben auch Probleme mit der Kurzsichtigkeit), dem Felsenhahn (...mehr dazu am nächsten Tag!), vielen Orchideenarten, Flechten, Farnen und viel anderem Grünzeug ist. Wir tauchen ein in die Schönheit der Natur auf unserem Weg zur Orquídeas de San Pedro Lodge, wo wir unsere erste Nacht in unserer "komfortablen, aber nicht zu komfortablen" Unterkunft verbringen.

Inklusive: Transport und Vollpension (vegetarische Option auf Anfrage)

Nicht enthalten: Aktivitäten, die nicht im "Amazonas-Paket" enthalten sind

Tag 6

Unser erster Tag im Amazonas

nature
100 %
Auf der Suche nach dem peruanischen Hahn

Eigentlich nennt man ihn den "Hahn des Felsens", aber um es kurz zu machen, wir reden hier über den Nationalvogel Perus, der ein ganz besonderes Aussehen hat: Werden wir ihn treffen können? Wir werden es heute auf jeden Fall versuchen! Nach dem Frühstück fahren wir weiter in die Stadt Pilcopata und dann zum Hafen von Atalaya, der am Ufer des Flusses Madre de Dios liegt.

Von hier aus nehmen wir ein Boot zu unserer nächsten Ökolodge: Vom Boot aus können wir eine Vielzahl von Vogelarten wie Reiher, Geier, Kormorane und vielleicht sogar unseren eigenen Hahn beobachten!

Inklusive: Transport und Vollpension (vegetarische Option auf Anfrage)

Nicht enthalten: Aktivitäten, die nicht im "Amazonas-Paket" enthalten sind

Tag 7

Willkommen im Dschungel

nature
100 %
Wandern im Amazonas

Guten Morgen Amazon! Bereit für einen schönen Spaziergang in die Wildnis? Während unseres Morgenspaziergangs zeigt und erklärt uns unser Guide die interessante Vielfalt an Wildtieren, die uns umgibt... schließlich bist du nicht jeden Tag im Amazonas!

Wir wandern zum Machuwasi-See, wo wir mit einheimischen Kanus die Gegend erkunden.

Inklusive: Transport und Vollpension (vegetarische Option auf Anfrage)

Nicht enthalten: Aktivitäten, die nicht im "Amazonas-Paket" enthalten sind

Tag 8

Zurück nach Cusco

nature
80 %
party
20 %
Es ist bereits an der Zeit zu gehen!

Heute Morgen - sehr früh - gehen wir an Bord unseres Bootes und fahren nach Collpa, einem Ort am Flussufer, wo jeden Morgen eine Vielzahl von seltsamen "Wesen" wie der Blaukopfpapagei, der Weißaugensittich und andere farbenfrohe Dinge auf ein schönes Glas Wasser und Mineralsalze vorbeikommen!

Dann kehren wir zum Frühstück in unsere Lodge zurück und packen bald darauf - und widerwillig - unsere Koffer und fahren mit dem Boot zurück zum Hafen von Atalaya, wo unser Fahrzeug auf uns wartet, um uns zurück nach Cusco zu bringen. Auf dem Weg nach Cusco essen wir zu Mittag und kommen am frühen Abend an.

Wir beenden diese unglaubliche Reise mit unserem letzten gemeinsamen Abendessen: Wir haben ein einzigartiges Abenteuer erlebt, an das wir uns immer erinnern werden. Peru ist so: Wenn es einmal in dir ist, geht es nie wieder weg. Lasst uns auf dieses Land und auf uns anstoßen!

Inklusive: Transport

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränk

Tag 9

Auf Wiedersehen Peru!

Check-out und Abschied!

Zeit, sich zu verabschieden: Wir sehen uns beim nächsten WeRoad-Abenteuer!

Ende der Dienstleistungen von WeRoad. N. B. Das Reiseprogramm kann aus unvorhersehbaren Gründen, auf die WeRoad keinen Einfluss hat (Wetterbedingungen, Feiertage, Streiks usw.), vom veröffentlichten Zeitplan abweichen.

Karte anzeigen