Last Minute Deals, gefällig?

Route - US Westküste 360°: Road-Trip in Kalifornien & Nevada

Tag 1

Willkommen in Los Angeles

culture
100 %
California baby!

An- und Abreise zu und vom Reiseziel sind nicht im Paket enthalten. Du kannst also selbst entscheiden, von wo aus, zu welcher Zeit und mit welchem Verkehrsmittel du anreisen möchtest. So hast du die größtmögliche Wahlfreiheit. Einchecken im Hotel in Los Angeles und Begrüßungstreffen. Endlich sind wir auf amerikanischem Boden und bereit, unseren Traum zu leben!

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tag 2

Auf gehts, Richtung Palm Springs

nature
100 %
Unterwegs in Richtung Coachella und Joshua Tree National Park

Guten Morgen, liebe Mitreisende, wir sind fast da, unser Roadtrip kann beginnen: Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zur Autovermietung und nehmen unsere Mietwagen in Besitz; die Reise wird nicht lang sein, aber die Frage ist trotzdem ein Muss: Hast du deine Playlist schon vorbereitet?

Dieses Abenteuer verspricht nicht nur unglaubliche Aussichten, sondern auch ein Gefühl des Staunens und des Entdeckens auf dem Weg: Es liegt an uns zu entscheiden, wie viele und welche Stopps wir auf dem Weg machen, denn ein echtes Unterwegssein bedeutet vor allem Freiheit!

In Palm Springs angekommen, stellen wir unsere Rucksäcke im Hotel ab und machen uns direkt auf den Weg zum Joshua Tree National Park - einem faszinierenden und einzigartigen Nationalpark im Südosten Kaliforniens, der für seine eindrucksvollen Wüstenlandschaften, die ikonischen Joshua-Bäume und eine Vielzahl von Naturwundern bekannt ist - und dann weiter ins Coachella Valley! Bei dem Namen klingelt es bei dir, oder? Natürlich, denn dieses Tal ist die Heimat des weltberühmten Festivals und bietet unglaubliche Aussichten und traumhafte Plätze im Coachella-Stil (achte auf dein Outfit!).

Inklusive: Mietwagen und Eintritt in den Joshua Tree National Park

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke 

Tour-Kasse: Spritkosten, Mautgebühren, Parkgebühren

Tag 3

Ein Traum namens Route 66

nature
100 %
Von Palm Springs nach Flagstaff

Heute werden wir Kilometer um Kilometer puren Staunens zurücklegen, bist du bereit? Wir sollten uns früh auf den Weg machen, denn es stimmt zwar, dass wir viele Meilen zurücklegen müssen, aber es stimmt auch, dass die Straße der eigentliche Star sein wird....und was für eine Straße! Sagt dir der Name Route 66 etwas?

Wir verlassen Palm Springs und fahren nach Oatman, Arizona - die Fahrt wird zwischen 3 und 4 Stunden dauern, also mach es dir bequem! In Oatman werden wir uns wie in einem Film fühlen, zwischen Eseln, Bergarbeitern und Cowboys! Oatman ist in der Tat ein charmantes, kleines Städtchen in den Black Mountains, die sich über die Mojave-Wüste erheben: Vor etwas mehr als einem halben Jahrhundert war es ein großartiger strategischer Stützpunkt für Bergleute und Goldsucher und die Atmosphäre ist immer noch dieselbe wie damals, also mach dich bereit für einen echten Zeitsprung.

Und schließlich fahren wir entlang der kultigen Route 66 bis nach Flagstaff: Unterwegs können wir in Seligman anhalten, das als "Geburtsort der historischen Route 66" bekannt ist und voller Drive-Ins mit einzigartiger Atmosphäre steckt, oder im Hackberry General Store, einer Tankstelle, die später in einen Museumsshop umgewandelt wurde, natürlich mit dem Thema 66!

Und wenn du Cars noch nicht gesehen hast, ist jetzt die Zeit dafür!

Inklusive: Mietwagen

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke 

Tour-Kasse: Spritkosten, Mautgebühren, Parkgebühren

Tag 4

Unser erster amerikanischer Nationalpark: der Grand Canyon

nature
100 %
Beginnen wir mit einem Paukenschlag!

Gleich nach dem Frühstück besuchen wir einen der berühmtesten Parks der Vereinigten Staaten, der vielleicht nur vom Yellowstone übertroffen wird: den Grand Canyon. Das erste Gefühl, das dich überwältigt, wenn du den Grand Canyon siehst, ist pures Staunen. Die Weite des Canyons, die immense Tiefe und die imposanten, vielfarbigen Klippen lassen uns angesichts der Größe der Natur winzig erscheinen. Unser Startpunkt ist der Mather Point und dann geht es weiter zum Powell Point, einer Felsenhalbinsel, von der aus wir die großen und kleinen Stromschnellen beobachten und das Tosen des Wassers unter uns hören können. Wir haben viel Zeit, um diesen unglaublichen Park zu erkunden: Auch hier gibt es viele Wege zu entdecken und zu erforschen - wir können hinunter und in den Canyon wandern, aber denk an eines: Es gibt einen ziemlichen Aufstieg zurück!

Inklusive: Mietwagen und Eintritt in den Grand Canyon Nationalpark

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke 

Tour-Kasse: Spritkosten, Mautgebühren, Parkgebühren

Tag 5

Das Auto hält nicht an: Wir entdecken das Monument Valley

nature
90 %
history
10 %
Geist und Kultur der Navajo

Ein anderer Tag, ein anderer Park! Aber dieses Mal erkunden wir die Gegend auf eine neue Art und Weise: mit dem Jeep, auf einem geführten Ausflug ins Monument Valley, um die Navajo-Kultur zu entdecken.

Das Monument Valley wird vom Volk der Navajo als heilig angesehen. Die imposanten Sandsteinhügel und Mesa sind nicht nur geologische Wunder, sondern haben auch eine spirituelle Bedeutung und sind Teil der Schöpfungsgeschichte der Navajo.

Nach der Wanderung fahren wir weiter nach Page, wo wir die Nacht verbringen und auf ein weiteres einzigartiges Wunder warten: den Antelope Canyon.

Inklusive: Mietwagen und geführte Jeep-Tour

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke 

Tour-Kasse: Spritkosten, Mautgebühren, Parkgebühren

Tag 6

Der einzigartige, unnachahmliche Antelope Canyon!

nature
75 %
culture
25 %
Das magische Erwachen

Heute dürfen wir den Antelope Canyon nicht verpassen, wo die Sonnenstrahlen durch die Canyonwände scheinen: Er ist ein weltberühmter Canyon, der für seine wunderschönen engen Passagen und das Spiel von Licht und Schatten an den glatten, gemeißelten Sandsteinwänden bekannt ist. Der Antelope Canyon entstand durch Millionen von Jahren der Erosion, die durch Sturzfluten und Wind verursacht wurde. Fließendes Wasser, das mit Sand und Geröll beladen ist, hat nach und nach enge, gewundene Passagen in den Navajo-Sandstein gegraben und ist ein Paradies für Fotografen - du hast deinen Kamera-Akku doch aufgeladen, oder?

Am späten Nachmittag fahren wir weiter zu unserem letzten Ziel: Bryce! Hört, hört: Wir werden zwei Nächte in Bryce bleiben (Waschen ist angesagt!).

Inklusive: Mietwagen und Eintritt in den Antelope Canyon

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke 

Tour-Kasse: Spritkosten, Mautgebühren, Parkgebühren

Tag 7

Der Bryce Canyon

culture
70 %
party
30 %
Hoodoos jagen

Der Bryce ist nicht wirklich ein Canyon, sondern eher eine Reihe von hufeisenförmigen Amphitheatern. Das größte, das wir besuchen werden, ist das Bryce Amphitheater, das im Herzen des Gebiets liegt. Überall vor unseren Augen werden wir Hoodoos sehen, tiefe Furchen, die durch die Erosion von Wasser, Wind und Eis in den Felsen entstanden sind: Wir können in diese fast märchenhafte Landschaft eintauchen, wenn wir einen der Wege entlanggehen, die zum Talboden führen.

Der Legende nach handelt es sich bei den Hoodoos um ein uraltes, legendäres Volk, das von den Kojoten zur Strafe für böse Taten in Stein verwandelt wurde - also keine Panik, falls wir Felsen in Bewegung sehen!

Inklusive: Mietwagen und Eintritt zum Bryce Canyon

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke 

Tour-Kasse: Spritkosten, Mautgebühren, Parkgebühren

Tag 8

Vom Zion Nationalpark nach Las Vegas

history
20 %
culture
60 %
party
20 %
Der Zion Nationalpark

Unser heutiges Ziel ist der berühmte Zion-Nationalpark: steile Klippen, die bis zu 3.000 Meter in die Tiefe fallen, charakteristische leuchtend rote und weiße Farben, unglaublich geschliffene Felsen, die hängende Täler flankieren, kleine Wasserfälle, die die hohen Wände hinunterstürzen... Kurzum: Nehmt eure Kameras in die Hand, denn hier gibt es so viel, was ihr euch einprägen könnt. Wirst du zulassen, dass dieser verzauberte Ort ein Stück deiner Seele stiehlt?

Wir werden den Park ausgiebig erkunden: Es gibt viele Trekkingrouten für jeden Geschmack, also lass uns gemeinsam entscheiden, welche wir nehmen. Sicherlich ist eine der bekanntesten diejenige, die zum atemberaubenden Ausblick von Angels Landing führt: Es ist ein bisschen anstrengend, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Das ganze Tal öffnet sich vor uns und wir genießen eine 360°-Perspektive des Parks!

Eine große Nacht

Wenn es in Las Vegas dunkel wird, leuchtet alles auf und bietet uns eine Show wie keine andere! Du kannst nicht in der Stadt der Sünde sein, ohne eine verrückte Nacht zu erleben: Wir machen uns schick, überlegen uns, ob wir etwas Verrücktes tun und eine Limousine mieten sollen und entscheiden dann, in welchem der vielen Clubs wir feiern wollen!

Inklusive: Mietwagen und Eintritt in den Zion Nationalpark

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke 

Tour-Kasse: Spritkosten, Mautgebühren, Parkgebühren

Tag 9

Die Strasse führt uns ins Death Valley

nature
70 %
culture
30 %
Furnace Creek

Nach einer verrückten Nacht machen wir uns von Las Vegas aus auf den Weg zum tiefsten und heißesten Punkt Nordamerikas: dem Death Valley, einer weiten Sandfläche, die sich mit Salzwiesen, Hügeln, Canyons und zerklüfteten Felsformationen abwechselt. Es heißt, dass in dieser riesigen Wüste, die von allem abgeschnitten ist, 1849 eine Gruppe von Goldsuchern bei dem Versuch, eine Abkürzung zu den zentralen Tälern Kaliforniens zu finden, ums Leben kam. Die Tour beginnt in Furnace Creek, dem Zentrum des Tals, und führt über Zabriskie Point, Dante's View - auf 1.800 Metern gelegen - Artist Drive, Artist's Palette bis zum Badwater Basin, dem Salzsee, der als tiefster Punkt Nordamerikas gilt.

Inklusive: Mietwagen und Eintritt ins Death Valley

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke 

Tour-Kasse: Spritkosten, Mautgebühren, Parkgebühren

Tag 10

Unterwegs nach Los Angeles

nature
70 %
culture
30 %
Los Angeles

Die Frühaufsteher unter uns können vor der Sonne aufwachen und geniessen einen unglaublichen Sonnenaufgang inmitten des... absoluten Nichts. So geschrieben klingt es schlimm, aber wir versichern dir: Es ist es absolut wert! Wir genießen diese letzten Momente der Ruhe, bevor wir uns wieder in den Trubel der großen Metropole stürzen: Tatsächlich verbringen wir den größten Teil des Tages auf der Straße, um zur letzten Station dieses Abenteuers zu gelangen: Los Angeles. Wir fahren von Ridgecrest zum Griffith Observatory, das etwa zweieinhalb Stunden von Los Angeles entfernt liegt. Ein Halt hier ist ein Muss, um das Panorama zu bewundern, das sich vor uns auftut: Die einhüllende Atmosphäre des "Golden State" wird unglaublich sein. Dann fahren wir zu der Einrichtung, die uns in L.A. beherbergen wird. Wir haben genug Zeit, um uns einzurichten, in einem typischen Restaurant zu essen und den Abend in einer Bar bei einem guten Cocktail ausklingen zu lassen.

Inklusive: Mietwagen

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke 

Tour-Kasse: Spritkosten, Mautgebühren, Parkgebühren

Tag 11

Santa Monica und Venice Beach

nature
15 %
relax
70 %
culture
15 %
Santa Monica und Venice Beach

Heute Morgen kommen wir am Santa Monica Pier an, wo die Route 66 endet, lassen die Autos stehen und... nehmen... die Fahrräder! Wir fahren weiter nach Venice Beach, mit seinen endlosen weißen Sandstränden, Surfern und Straßenkünstlern. Während der Happy Hour genießen wir einen schönen Drink am Strand und bewundern die Sonne, die über dem Meer untergeht - stellen wir unseren Schirm ins Glas? Wenn das nicht klar ist, gönnen wir uns heute einen entspannten Tag an den schönen Stränden von L.A., um unsere Amerikareise abzurunden, wir haben es uns verdient.

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke 

Tour-Kasse: Eintrittsgebühren

Tag 12

Bye bye USA!

Check-out und Abschied

Zeit, sich zu verabschieden. Bis zu unserem nächsten WeRoad-Abenteuer!

Ende der Dienstleistungen von WeRoad. N. B. Das Reiseprogramm kann aus unvorhersehbaren Gründen, auf die WeRoad keinen Einfluss hat (Wetterbedingungen, Feiertage, Streiks usw.), vom veröffentlichten Zeitplan abweichen.

Karte anzeigen