Special Deal: 200€ Rabatt auf Tansania 360°: Sansibar am 10.08.2024

Route - Norwegen Aurora: Die Lofoten im Winter

Tag 1

Willkommen in Norwegen

culture
100 %
Einchecken in Tromso

An- und Abreise zu und vom Reiseziel sind nicht im Paket enthalten. Du kannst also selbst entscheiden, von wo aus, zu welcher Zeit und mit welchem Verkehrsmittel du anreisen möchtest. So hast du die größtmögliche Wahlfreiheit.

Lasst uns mit der Eingewöhnung beginnen, vielleicht indem wir ein paar typische Gerichte probieren. Nach dem Abendessen können wir einen Spaziergang mit Blick in den Himmel machen: Tromso ist einer der besten Orte der Welt, um das faszinierende Schauspiel der Nordlichter zu beobachten; werden wir in der ersten Nacht Glück haben? Morgen geht es auf die Lofoten, also gehen wir früh schlafen, denn die Abreise wird früh am Morgen sein.

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tag 2

Auf dem Weg zu den Lofoten-Inseln

nature
90 %
culture
10 %
Eine lange und wunderbare Zeit auf dem Weg

Heute brechen wir auf, um den Lofoten näher zu kommen. Es ist ein langer Weg, aber wir werden in guter Gesellschaft sein und es wird uns nicht an Zwischenstopps mangeln. Von Tromso aus geht es in Richtung Süden: Die Straße, die wir nehmen, führt uns durch malerische Küstengebiete, vorbei an Fjorden und malerischen Städten. Etwa eine Stunde nach unserer Abfahrt erreichen wir Nordkjosbotn, ein kleines Dorf inmitten einer wunderschönen Berglandschaft. Es ist ein guter Ort, um eine Pause einzulegen, sich die Beine zu vertreten und die Natur zu genießen. Ein weiterer Zwischenstopp kann im Polarpark eingelegt werden, dem nördlichsten Park der Welt: Hier können wir Wölfe, Bären, Luchse, Polarfüchse, Rentiere, Hirsche und Elche beobachten.

Am Nachmittag erreichen wir endlich unser Ziel: Morgen kommen wir auf den Lofoten an, aber in der Zwischenzeit können wir die Landschaft genießen und versuchen, nach oben zu schauen... wer weiß, ob wir mit etwas Glück die Polarlichter tanzen sehen!

Inklusive: Mietwagen

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Spritkosten und Eintrittsgelder

Tag 3

Entdecke die Lofoten Inseln

nature
80 %
relax
20 %
Das Land mit dem kürzesten Namen der Welt: Å

Wir holen unsere Autos ab und fahren zu den Lofoten, die für ihre spektakulären Landschaften mit majestätischen Bergen, unberührten Stränden und malerischen Fischerdörfern bekannt sind. Die Kombination aus imposanten Gipfeln, tiefen Fjorden und dem klaren Wasser der Norwegischen See schafft eine atemberaubende Kulisse.

Aufgrund ihrer Lage oberhalb des Polarkreises erleben die Lofoten in den Sommermonaten das Phänomen der Mitternachtssonne. Von Ende Mai bis Mitte Juli bleibt die Sonne 24 Stunden am Tag sichtbar. Im Winter hingegen erleben die Inseln die Polarnacht, in der die Sonne mehrere Wochen lang nicht über den Horizont steigt, was sie zu einem der besten Orte macht, um das Polarlicht zu sehen!

Wir fahren direkt in das Land mit dem kürzesten Namen der Welt: Å . Unterwegs halten wir an all den Dörfern, die Fotografen in den Wahnsinn treiben: Sakrisoy, Hamnoy, Skagsanden und Storvatnet - du hast dein Handy doch aufgeladen, oder? Und wie sieht es mit der Erinnerung aus? Am Nachmittag fahren wir zurück in den Norden und erreichen Svolvaer, wo wir heute Nacht übernachten werden. Nach einem netten gemeinsamen Abendessen sind wir gestärkt und voller Hoffnung, dass die magische Königin des Nordens für uns tanzt.

Ankunft in Svolvaer

Am Nachmittag fahren wir zurück in den Norden und erreichen Svolvaer, wo wir heute Nacht schlafen werden. Nach einem netten gemeinsamen Abendessen sind wir gestärkt und voller Hoffnung, dass die magische Königin des Nordens für uns tanzt.

Inklusive: Mietwagen

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Spritkosten und Eintrittsgelder

Tag 4

Svolvaer

nature
60 %
culture
40 %
Svolvaer erkunden

Heute besuchen wir Svolvaer, die Hauptstadt der Lofoten und mit 5.000 Einwohnern die größte Stadt des Lofoten-Archipels! Wir werden von einer lebhaften und geschäftigen Atmosphäre begrüßt: Boote aller Farben und Größen drängen sich an der Küste. Außerdem mangelt es nicht an Aktivitäten, von adrenalingeladenen bis hin zu gemütlichen. Wer waghalsig ist, kann einen Aufstieg auf den Svolværgeita wagen, der auch als "die Ziege" bekannt ist. Er besteht aus zwei hohen Gipfeln, die an die Hörner einer Ziege erinnern. Es gibt sogar Leute, die für ein adrenalingeladenes Erlebnis zwischen die Hörner springen: Das würdest du doch nicht tun wollen, oder?!

Alternativ kann man sich auch kulinarisch verwöhnen lassen - und wir Italiener sind dafür bekannt, dass wir das besonders gut können: Hier gibt es keinen Mangel an Restaurants mit lokaler Küche, Brauereien und handwerklichen Brennereien!

Inklusive: Mietwagen

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Spritkosten und Eintrittsgelder

Tag 5

Auf der Jagd nach Polarlichtern... und Adlern

nature
100 %
Seeadler und Polarlichter: ein verrückter Tag

Heute werden wir die Lofoten auf dem Seeweg erkunden und das nicht nur, um die unglaubliche Landschaft zu genießen: Wir werden versuchen, Seeadler zu erspähen - und mit ein bisschen Glück sehen wir vielleicht auch andere Meerestiere! Mit unserem Schlauchboot fahren wir mit der Nase durch die Fjorde und schärfen dabei unseren Blick - eine Erfahrung, die wir so schnell nicht vergessen werden.

Wir fahren weiter nach Norden und kommen in Narvik an, einer kleinen Stadt an der Grenze zu Schweden, die im Zweiten Weltkrieg eine wichtige Rolle spielte. Gelangweilt von der Geschichtsstunde? Dann besteigen wir das Narvikfjellet, die Seilbahn von Narvik, mit der wir die Stadt und den Fjord von oben bewundern können.

Und auch heute Abend machen wir uns alle bereit, um eine weitere Aurora-Sichtung zu versuchen: Es ist noch ein bisschen hin bis zum Ende der Reise, also müssen wir das Beste aus jedem einzelnen Abend machen!

Inklusive: Mietwagen und Bootsexkursion zur Adlerbeobachtung

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Spritkosten und Aktivitäten

Tag 6

Rückkehr nach Tromso

nature
40 %
culture
40 %
party
20 %
Letzter Tag im Großen Norden

Wir machen uns auf den Weg nach Tromso: Wir haben ein paar Stunden Fahrt vor uns, aber bei der Ankunft haben wir Zeit für ein paar Ausflüge. Je nach Jahreszeit und Wetter können wir aus mehreren optionalen Aktivitäten wählen:

Husky-Schlittenfahrt: Bist du bereit, auf einem Schlitten durch die verschneiten Landschaften rund um Tromsö durch die arktische Wildnis zu gleiten? Natürlich bist du das!

Walbeobachtung: Wir steigen in ein Boot und fahren in die Fjorde, wo wir vielleicht Buckelwale, Orcas und andere Arten sehen;

Samische Kultur: Wir werden das reiche kulturelle Erbe der Ureinwohner erkunden, indem wir ein Sami-Lager besuchen, wo wir mehr über ihre Traditionen, die Rentierzucht und ihre enge Verbindung zur Natur erfahren.

Und wie immer, um die Reise gebührend abzuschließen, werden wir alle gemeinsam zu Abend essen und jeden Moment dieser Reise in den Großen Norden Revue passieren lassen: ein letztes Bier mit Polarlichtsichtung, wie du es siehst? Sollen wir es ausprobieren? Und vielleicht tanzen wir auch unter dem grünen Himmel :-)

Inklusive: Mietwagen

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Spritkosten und Eintrittsgelder

Tag 7

Auf Wiedersehen, Norwegen

Zeit zum Abschied nehmen

Ein letzter Abschied von diesem wunderschönen Land und dann zurück zum Flughafen. Bis zum nächsten WeRoad-Abenteuer!

Ende der Dienstleistungen von WeRoad. N. B. Das Reiseprogramm kann aus unvorhersehbaren Gründen, auf die WeRoad keinen Einfluss hat (Wetterbedingungen, Feiertage, Streiks usw.), vom veröffentlichten Zeitplan abweichen.

Karte anzeigen