Last Minute Deals, gefällig?

Route - Sri Lanka 360°: Winter Edition

Tag 1

Negombo

culture
100 %
Check-in

An- und Abreise zu und vom Reiseziel sind nicht im Paket enthalten. Du kannst also selbst entscheiden, von wo aus, zu welcher Zeit und mit welchem Verkehrsmittel du anreisen möchtest. So hast du die größtmögliche Wahlfreiheit. Wir empfehlen dir, in die Hauptstadt Colombo zu fliegen und von dort aus ein Taxi (30 Minuten) in die Stadt zu nehmen, in der wir sein werden: Negombo.

Check-in im Hotel in Negombo und Willkommenstreffen.

Wir sind nur 30 Minuten von der Hauptstadt des Landes entfernt. In diesem kleinen Fischerdorf tauchen wir sofort in die Kultur und Tradition dieses gastfreundlichen Landes ein. Am Abend lernen wir uns bei einem leckeren typischen Abendessen kennen. Obwohl sie der indischen Küche ähneln, sind die Rezepte in Sri Lanka originell und köstlich: Als Insel mit tropischem Klima dürfen Kokosnüsse und Fisch nicht auf dem Tisch fehlen! Nach dem Essen gehen wir in eines der vielen Hotel-Casinos, wo Unterhaltungsabende mit Live-Musik und... Billardspielen organisiert werden! ☺

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tag 2

Anuradhapura: im historischen Park zwischen Spiritualität und Buddhismus

history
70 %
culture
30 %
Das kulturelle Dreieck

Wir wachen sehr früh auf und machen uns auf den Weg zu unserem ersten Stopp: Anuradhapura, eine Stadt, die Teil des sogenannten kulturellen Dreiecks ist. Eigentlich ist Anuradhapura mehr als eine Stadt, es ist ein riesiger historischer Park voller alter Ruinen. Wir werden einen einheimischen Reiseführer haben, der uns in alle Geheimnisse dieses Ortes einweihen wird: Wir bereiten uns darauf vor, in die Spiritualität einzutauchen und barfuß durch heilige buddhistische Stätten zu laufen.

Tempel des heiligen Baumes

Ein unübersehbarer Tempel mit dem angeblich ältesten Baum der Welt! Hier versammeln sich weiß gekleidete Pilger, um zu beten. Um den Tempel zu erreichen, muss man einen kleinen Pfad gehen, auf dem wir von kleinen Affen umgeben sind.

Ruwanwelisaya

Es ist eine große weiße Dagoba (Schrein), der größte im ganzen Land, faszinierend und majestätisch. Er wird jedes Jahr weiß getüncht, wie es die Tradition vorschreibt, und flößt eine gewisse ehrfürchtige Ehrfurcht ein. Er kann nur von außen besichtigt werden und es gibt keinen Innenraum - deshalb gibt es auch keine Fenster! ☺

Inklusive: Transport

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 3

Entdecke die Wiege des Buddhismus und die typische Küche: Mihintale

history
60 %
culture
40 %
Die Wiege des Buddhismus

Nach dem Frühstück erfolgt ein kurzer Transfer nach Mihintale, das als Wiege des Buddhismus gilt. Wir nutzen den Vormittag, um dieses sehr charakteristische Dorf zu besichtigen: Beim Aufstieg auf einen kleinen Felsvorsprung (mit 1800 Stufen!) können wir zwei verschiedene Stupas und ein Refektorium bewundern, in dem die Mönche früher ihre Mahlzeiten und Gedanken austauschten. Oben angekommen, finden wir die riesige Statue des Weißen Buddha, die inmitten der grünen Vegetation steht. Nach dem Besuch eines so beeindruckenden und spirituellen Ortes haben wir uns eine der größten irdischen Freuden des Lebens verdient: Essen! Ein Nachmittag voller Geschmack erwartet uns mit einer gastronomischen Tour durch die typischen Restaurants von Sigiriya. Während wir die Geschmäcker der srilankischen Küche entdecken und authentische Köstlichkeiten wie Idiyappam und Pol Roti probieren, tauchen wir auch in die Geschichte des Ortes ein und lassen uns von den Gerüchen exotischer Gewürze berauschen, die von den belebten lokalen Märkten herüberwehen.

Inklusive: Transport

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 4

Der Löwenfelsen in Sigiriya: das achte Weltwunder

nature
50 %
history
50 %
Das achte Weltwunder

Wir wachen in Sigiriya auf, um eines der berühmtesten Symbole Sri Lankas zu besichtigen, den Löwenfelsen, der von einigen sogar als achtes Weltwunder bezeichnet wird. Wieder einmal müssen wir uns mit 1.200 Stufen quälen, aber es lohnt sich: ein rituelles Foto vor den "Löwenkrallen", ein kurzer Halt, um die wunderschönen Fresken an den Wänden zu betrachten und, wenn wir die letzte Stufe erreicht haben, ein schwindelerregender Ausblick: Wir befinden uns über einer unendlichen Weite von Bäumen und Sri Lanka wird ein Teil von uns. Am besten mietest du dir Fahrräder oder Tuk Tuks, um bequem von einem Bereich zum anderen zu gelangen. Nicht verpassen: den Königspalast, das Heilige Viereck und den Gal Vihara - der bei Sonnenuntergang atemberaubend ist. Auch diese Nacht verbringen wir in Sigiriya, bevor wir wieder zu unserem nächsten Ziel aufbrechen.

Inklusive: Transport

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 5

Vom Goldenen Tempel von Dambulla zum Zahntempel von Kendy

history
50 %
culture
50 %
Tempel und Märkte

Nicht weit von unserer Unterkunft entfernt gibt es ein Felsenkloster, den Goldenen Tempel von Dambulla. Wir wollen es entdecken, bevor wir nach Kandy aufbrechen. Dambulla besteht aus fünf kunstvoll geschnitzten und wunderschön verzierten Höhlen, voller buddhistischer Statuen und atemberaubender grüner Aussichten. Ein Muss in Sri Lanka! Pass auf die zahlreichen Affen auf: Sie werden versuchen, dir alles zu klauen, sogar deine Brille! Nach einer einstündigen Fahrt machen wir einen interessanten Halt in der Stadt Matale, die an der Spice Garden Road liegt. Das örtliche Kunsthandwerk und die Geheimnisse der traditionellen Medizin werden dich zum Staunen bringen. Neben gutem Essen (viel Gemüse, Reis und Nudeln, Fisch und Huhn) werden wir uns auch Wellness gönnen und entspannende Balsam-Massagen mit ätherischen Ölen ausprobieren.In Kandy angekommen, wo wir übernachten werden, nehmen wir an der außergewöhnlichen Zeremonie im Zahntempel teil. Sie findet jeden Abend statt und ist ein absolutes Muss! Mit Musik, Weihrauch, Gebeten, Laternen, Trommeln und Tänzen wird die Reliquie des heiligen Zahns von Buddha geehrt; ein mystisches Erlebnis, bei dem man die ganze Hingabe der Gläubigen erfahren kann.

Inklusive: Transport

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 6

Rafting und Trekking auf den Gipfel des Adam's Peak

nature
50 %
relax
50 %
Unterwegs

Heute legen wir einen adrenalingeladenen Boxenstopp ein, bevor wir unser letztes Tagesziel erreichen. Mit Helm, Ruder und Jacke in der Hand begeben wir uns auf eine abenteuerliche Abfahrt zu den Kelani River Falls in der Stadt Kitulgala: Es ist Rafting-Zeit!

Adam’s Peak

Wahrscheinlich mit wunden Armen, aber mit einer Ladung Oxytocin in unseren Körpern, bereiten wir uns darauf vor, die Nacht auf dem Adam's Peak zu verbringen, einem Berg, der vier verschiedenen Religionen heilig ist. Wir machen uns nachts, nach dem Abendessen, zusammen mit vielen Pilgern auf den Weg, um im Morgengrauen am Kloster anzukommen. Der Weg ist lang, aber er wird von Geschäften begleitet, die alle möglichen Annehmlichkeiten anbieten: Essen, Getränke, Massagen und Decken - denn auf dem Gipfel ist es ein bisschen kalt. Eine Erfahrung mit einem hohen spirituellen Einfluss.

Inklusive: Transport, Ausflug zum Adam's Peak und Rafting in Kitulgala

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 7

Teeplantagen und Entspannung in Nuwara Eliya, Sri Lankas Klein-England

nature
20 %
relax
80 %
Teeplantagen

Nach der Betrachtung eines aufregenden Sonnenaufgangs und der Erfahrung einer hohen spirituellen Wirkung auf dem Gipfel des Adam's Peak werden wir uns wahrscheinlich ein wenig erschöpft fühlen. Deshalb wird dieser Tag ganz der Entspannung gewidmet sein. An diesem Morgen machen wir uns auf den Weg nach Nuwara Eliya, und auf dem Weg dorthin können wir es nicht versäumen, eine der einzigartigen Teeplantagen in der Gegend von Kandy zu besuchen. Die Verkostung dieses Getränks direkt in den handwerklichen Fabriken, in denen die Blätter verarbeitet werden, ist ein Erlebnis, das du nicht verpassen solltest. Die Fahrt ist landschaftlich unglaublich reizvoll.

Verdiente Entspannung

Endlich kommen wir in Nuwara Eliya an, das uns mit offenen Armen empfängt: In dieser Stadt haben wir eine Einrichtung gebucht, in der wir uns den Tag über ausruhen können. Für die Unermüdlichen hingegen gibt es die Möglichkeit, einige ganz besondere Verkostungsexperimente zu erleben, kombiniert mit singhalesischem Kochunterricht. Bei einem Spaziergang durch die Stadt können wir die Architektur der Gebäude im Kolonialstil bewundern, vom Postgebäude mit seinen rustikalen roten Ziegeln über die prächtigen Hotels bis hin zum zentralen Markt, wo wir ein paar Souvenirs einkaufen werden.

Inklusive: Transport

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 8

Von Nuwara Eliya nach Ella mit dem spektakulärsten Zug der Welt

nature
100 %
Reisen mit dem Zug

Hast du schon einmal von der spektakulärsten Zugfahrt der Welt gehört? So wird die Strecke Nuwara Eliya-Ella beschrieben, die mit einer speziellen Lokomotive durch Berge und Teeplantagen führt: eine zweistündige Fahrt inmitten einzigartiger Ausblicke, eine Explosion von Farben, die du dir für immer einprägen wirst. Hast du noch nicht genug von atemberaubenden Aussichten? Das Zentrum von Ella ist sehr klein, hat aber alle Annehmlichkeiten: Restaurants, Gästehäuser, Markt, Teeladen, Tuk-Tuk. Rund um das Dorf kannst du die Bergluft einatmen und die Naturattraktionen sind vielfältig, wie z.B. felsige Gipfel, Wälder mit Seen und Wasserfällen, Bäche und Flüsse. Das Abendessen heute Abend wird eine echte Herausforderung, mehr mit uns selbst und unserem inneren Koch als mit unseren Klassenkameraden. Wir werden unsere Schürzen anziehen und uns an den Herd stellen, bereit für einen Kochkurs der traditionellen singhalesischen Küche. Wir werden ein richtiges Fünf-Gänge-Menü zubereiten und natürlich müssen wir uns festlegen: Es wird unser Abendessen sein. Ein anderer Teil von Sri Lanka hat sich unseren Augen offenbart.

Inklusive: Zugfahrt und Kochkurs mit Abendessen

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Eintrittsgelder

N.B. Die Zugfahrt ist Verfügbarkeitsabhängig (der Ausflug kann aus unvorhersehbaren Gründen, die außerhalb der Kontrolle von WeRoad liegen, z.B. schlechte Wetterbedingungen, ausverkauft usw., nicht verfügbar/durchführbar sein).

Tag 9

Endlich Meer: Mirissa Beach und Unawatuna Beach

nature
40 %
relax
60 %
Unterwegs

Morgens auf der Straße: Wir machen uns auf den Weg zum Meer! Wir halten nur für eine Mittagspause im ersten Fischerdorf auf dem Weg. Wir haben die Qual der Wahl zwischen dem Strand von Mirissa und dem von Unawatuna. Deshalb... sehen wir uns beide an! ☺

Mirissa

Sri Lankas beliebtester Strand, mit feinem, sauberem Sand, umgeben von hohen Palmen und Felsen. Hier können Wale gesichtet oder Schildkröteneier beim Öffnen beobachtet werden. Dieser Ort ist ideal für viele Wassersportarten - besonders zum Surfen, wenn die Wellen hoch sind, oder zum Schnorcheln.

Unawatuna

An diesem Streifen mit weißem Sand gibt es kleine Holzhäuser, in denen du Ayurveda-Massagen ausprobieren kannst - super entspannend! Von diesem Strand aus können wir einen wunderschönen Sonnenuntergang mit dem Buddha-Tempel über der Klippe genießen und in einem der vielen kleinen Restaurants am Strand zu Abend essen: Hier konzentriert sich das Nachtleben, mit vielen Bars mit Blick aufs Meer. Wir werden zweifelsohne einen unvergesslichen Abend erleben!

Inklusive: Transport

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 10

Entspannen am Meer zwischen den Bentota-Schildkröten bei Sonnenuntergang

relax
100 %
Nur das Meer

Nach einem ausgiebigen Frühstück können wir einen weiteren Tag voller Meer und Entspannung genießen. Zuerst fahren wir durch Induruwa, einen wilden Strand, der ein wahres Paradies auf Erden ist. Dann geht es weiter nach Bentota: Auch dies ist ein riesiger, menschenleerer Strand, an dem man eine typisch tropische Atmosphäre des Friedens und der Ruhe atmet. Hier gibt es auch ein Schildkrötenschutzgebiet: In diesen herrlichen Gewässern überwachen Spezialisten das Ausbrüten der Eier; sobald sie geschlüpft sind, werden die Schildkrötenbabys in speziellen Panzern aufgezogen - ein Besuch, den du dir nicht entgehen lassen solltest! Eine dieser kleinen Schildkröten aus der Nähe zu beobachten, ist ein sehr starkes Gefühl.

Inklusive: Transport

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 11

Negombo

culture
80 %
party
20 %
Lass uns den letzten Tag genießen

Am Nachmittag kehren wir nach Negombo zurück, um vor der Abreise auf einem der traditionellen Märkte einzukaufen, an der Strandpromenade entlang zu schlendern und vielleicht den seltsamen buddhistischen Tempel von Angurukaramulla zu besuchen - er sieht fast aus wie ein Themenpark, findest du nicht? Und das alles vor unserem letzten gemeinsamen Abendessen. Wir lassen uns die Gelegenheit nicht entgehen, noch einmal exzellentes srilankisches Essen zu genießen, um das Ende unserer Reise zu feiern und die Höhepunkte unserer vielen gemeinsamen Abenteuer Revue passieren zu lassen. Dies ist unser letzter Abend in Sri Lanka: Lass ihn uns unvergesslich machen!

Inklusive: Transport

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 12

Check-Out und Abschied

Zurück nach Hause

Heute Morgen wachen wir in Negombo auf und fahren mit einem Taxi oder einem Transfer, den wir am Vortag gebucht haben, zurück zum Flughafen in Colombo. Die Zeit des Abschieds ist gekommen: Wir sehen uns beim nächsten WeRoad-Abenteuer!

Ende der Dienstleistungen von WeRoad. N. B. Das Reiseprogramm kann aus unvorhersehbaren Gründen, auf die WeRoad keinen Einfluss hat (Wetterbedingungen, Feiertage, Streiks usw.), vom veröffentlichten Zeitplan abweichen.

Karte anzeigen