Special Deal: 250€ Rabatt auf Sri Lanka 360° am 04.05.2024

Route - Indien 360°: von Rajasthan bis zum Taj Mahal

Tag 1

Willkommen in Indien!

culture
100 %
Check-in: Wir starten in Neu-Delhi

Die Flüge sind nicht im Paket enthalten. Du kannst also selbst entscheiden, von wo aus, zu welcher Zeit und mit der Fluggesellschaft deiner Wahl du abreist. So hast du die größtmögliche Freiheit der Wahl!

Einchecken im Hotel in Neu-Delhi und Willkommenstreffen! Der erste Eindruck kann verwirrend sein, zwischen der schwülen Hitze und dem krampfhaften Verkehr der Stadt... aber zumindest bekommen wir sofort einen Vorgeschmack auf Indien, während wir uns gegenseitig kennenlernen! Probieren wir auch gleich die indische Küche aus, die etwas für starke Mägen ist: Halten wir uns vorerst mit den Gewürzen zurück und beschränken wir uns vielleicht auf Reis und Curry - die sowieso köstlich sein werden!

Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke

Tag 2

Die Reise beginnt: Wir erkunden Alt-Delhi und erreichen Agra

history
30 %
culture
50 %
party
20 %
Wir tauchen ein in das echte Indien

Der Wecker klingelt heute früh: Wir stehen in aller Herrgottsfrühe auf, um diesen ersten Tag auf indischem Boden in Angriff zu nehmen.

Wir erkunden die alte Stadt, die auch als Shahjahanabad bekannt ist - OK, als ob wir das nicht gesagt hätten, du kannst sie auch die alte Stadt nennen, das ist auch in Ordnung! Wir beginnen an der Jama-Masjd-Moschee, kommen am Roten Fort vorbei und bewundern sogar einen Sikh-Tempel - und wer weiß, vielleicht haben wir ja Zeit, genau dort anzuhalten und zu essen! Das ist die perfekte Gelegenheit, um die indische Küche so authentisch wie möglich kennenzulernen - aber wir versuchen, uns nicht gleich die Bäuche vollzuschlagen, denn schon bald müssen wir uns wieder auf den Weg nach Agra machen, der letzten Station an diesem ersten Tag.

Inklusive: Stadtrundfahrt durch Alt-Delhi und Minibus mit Fahrer
Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke
Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 3

Das Taj Mahal und der Weg nach Jaipur

history
50 %
culture
50 %
Ein Traum wird wahr: das Taj Mahal im Morgengrauen

Draußen ist es noch dunkel und wir warten schon: Wir befinden uns vor einem der sieben Weltwunder der Neuzeit, dem majestätischen Taj Mahal, dem wahren Schatz von Agra. Ihn um diese Zeit am Morgen zu besuchen, wenn die Sonne am Horizont aufgeht und der leichte Nebel auf den weißen Marmor fällt, wird ein Moment sein, den wir nie vergessen werden. Wir genießen diese Momente und atmen den Zauber dieses surrealen Ortes von ewiger Schönheit ein.

Wir kehren ins Hotel zurück, um uns vom frühen Aufstehen (und der Aufregung!) zu erholen, und besuchen dann das Rote Fort von Agra, ein weiteres Muss hier in der Stadt, mit seiner komplizierten Architektur und dem beeindruckenden Panoramablick, den mit Fresken verzierten Räumen, den Gärten mit den vergoldeten Pavillons und ein paar niedlichen kleinen Affen, die durch die Stadt laufen. Vor dem Mittagessen müssen wir uns jedoch wieder auf den Weg machen: Der Weg nach Jaipur ist lang, aber mit einer guten Playlist wird die Reise zum Vergnügen!

Inklusive: Lokaler Guide für Besuche in Agra und Minibus mit Fahrer
Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke
Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 4

Die rosafarbene Stadt: Jaipur

history
60 %
culture
40 %
Jaipur erkunden

Ein ganzer Tag ist der Erkundung von Jaipur gewidmet, die so genannten Pink City, der Hauptstadt von Rajasthan. Die Fassaden der Häuser sind aus rosafarbenem Sandstein gebaut (daher auch der Spitzname), und die Stadt scheint von Mauern mit sieben Toren umgeben zu sein. Wir beginnen mit einem Besuch des Amber Forts: Oben angekommen, spazieren wir durch den wunderschönen Komplex aus Höfen und Hallen. Auf unserem Reiseplan stehen auch der Hawa Mahal, ein spektakulärer Palast, der an einen Bienenstock erinnert, der Stadtpalast, ein Komplex aus Palästen und Höfen im Rajput-Stil, und die spektakuläre Albert Hall.

Nach einer Erfrischung (wir sind ziemlich viel gelaufen, ohne es zu merken!) besuchen wir das Jantar Mantar, das astronomische Observatorium der Stadt, das 1700 erbaut wurde - es wird interessant sein, die damals verwendeten Instrumente zu entdecken! Anschließend schlendern wir über den Markt auf der Suche nach Gewürzen und feinen Stoffen: Wir feilschen um die schönsten Stücke! Heute Abend erwartet uns ein brutzelndes Abendessen: Wir essen natürlich typisch indische Gerichte, sehen uns aber auch eine kuriose Kochshow an. Wir freuen uns schon sehr darauf!

Inklusive: Lokaler Guide in Jaipur, Minibus mit Fahrer und Show-Cooking-Abendessen
Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke
Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 5

Reisen nach Pushkar

nature
40 %
history
30 %
culture
30 %
Eine langer Weg

Heute Morgen klingelt der Wecker früh: Wir stehen früh auf und stehen vor einem weiteren Transfer nach Pushkar, im Herzen Rajasthans. Diese kleine Stadt, ein hinduistisches Pilgerziel, hat einen ganz besonderen Charme: Wenn wir durch ihre Straßen gehen, hören wir den regelmäßigen Rhythmus von Gebeten und heiligen Gesängen, aber nicht nur das Ohr wird verzückt sein, sondern auch die Augen! Wir schließen uns den Hindu-Pilgern an, die am See entlanggehen und die Stufen der vielen Ghats hinabsteigen, um in seinem Wasser zu baden, und werden so respektvoll Zeugen dieses spirituellen und heiligen Moments.

Ein ganz besonderer Sonnenuntergang

Wir erkunden auch den Basar - machen wir uns bereit, schnell zu lernen, wie man mit den Indern feilscht! Es wird die perfekte Zeit sein, um einheimisches Kunsthandwerk zu kaufen, vor allem Stoffe, Weihrauch und Parfüm - aber lass uns versuchen, den Rucksack nicht sofort voll zu machen, wir haben erst die Hälfte der Reise hinter uns!

Der Tag geht weiter und wir haben noch eine letzte Mission zu bewältigen: den Aufstieg zum Savitri-Tempel! Von dort aus ist der Sonnenuntergang etwas ganz Besonderes - und wir sind bereit, ihn in vollen Zügen zu genießen!

Inklusive: Lokaler Guide in Pushkar und Minibus mit Fahrer
Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke
Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 6

Pushkar und Jodhpur

history
50 %
culture
50 %
Freizeit und ab geht's!

Du kennst das berühmte Sprichwort von Zuckerbrot und Peitsche? Heute Morgen beginnen wir mit dem Zuckerbrot: Der Wecker wird frei sein und wir werden Zeit haben, die Atmosphäre von Pushkar zu genießen. Shoppen, Verjüngungsmassage oder Yogastunde: Jeder kann sich aussuchen, was ihm am besten gefällt! Aber dann kommt die Peitsche: Wir verabschieden uns von Pushkar und machen uns auf den Weg nach Jodhpur, unserem nächsten und letzten Halt - die Stunden in unserem Minivan werden lang sein, aber das ist der letzte Transfer der Reise und wir wollten mit einem Knall schließen! Wir vergessen nicht, ein paar Essensvorräte mitzunehmen - die werden uns bestimmt noch nützlich sein. Wir kommen am späten Nachmittag in Jodhpur an, gerade noch rechtzeitig, um den Blick auf die beleuchteten Häuser der Stadt zu genießen.

Inklusive: Minibus mit Fahrer
Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke
Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 7

Kochkurs und Entdeckung von Jodhpur: Indien hat auch seine blaue Stadt

history
50 %
culture
50 %
Festungen, weißer Marmor und blaue Häuser

Nach dem Frühstück beginnen wir mit der Erkundung der Stadt: Wir sind umgeben von riesigen Festungsanlagen und indigofarbenen Gebäuden, die diesen Ort fast surreal erscheinen lassen. Wir besuchen das Jaswanth Thada, das Mausoleum aus weißem Marmor, das an das Taj Mahal erinnert - auch hier atmet man Frieden und Ruhe, mit seinen Gärten, dem Teich und den Skulpturen, die die Herrscher von Jodhpur darstellen, die hier in Marmorgräbern ruhen.

Dann steigen wir hinauf zum Mehrangarh, dem Fort, das majestätisch über der Stadt thront - es ist eines der markantesten Gebäude Indiens, das direkt aus dem Felsen zu ragen scheint, und seine Verzierungen sind unvergleichlich und trotz der Zeichen der Zeit noch intakt. Danach kehren wir in die Stadt zurück und suchen uns ein kleines Lokal, um zu Mittag zu essen!

Wie scharf fühlst du dich heute?

Ja, wir wissen, dass wir nach einer Woche in Indien das Gefühl haben werden, dass uns etwas fehlt: Pasta, Pizza, Friselle mit Kirschtomaten und Büffelmozzarella! Es wird noch Zeit sein, zur guten alten mediterranen Ernährung zurückzukehren, aber diese Zeit ist noch weit weg, also machen wir uns bereit für den heutigen Nachmittag: Es geht um die lokale Küche! Das Chapati wird keine Geheimnisse mehr für uns haben und wir werden jedes Gewürz erkennen können, das für die Herstellung des berühmten Masalas verwendet wird... Natürlich auch die Chilischote, aber dieses Mal werden wir entscheiden, wie viel davon wir verwenden. Das Wichtigste ist, dass wir uns Mühe geben, denn wir werden nur das essen, was wir kochen!

Inklusive: Minibus mit Fahrer, lokalem Guide für Besichtigungen in Jodhpur und Kochkurs mit Abendessen
Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke, wenn nicht anders angegeben
Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 8

Jodhpur und zurück nach Delhi

culture
50 %
relax
20 %
party
30 %
Freizeit und unser letztes gemeinsames Essen

Heute Morgen geht es etwas entspannter zu: Wir haben viel Zeit, um Jodhpur zu erkunden und auf dem lokalen Markt einzukaufen. Wir können gemütlich zu Mittag essen oder so viele Streetfood-Köstlichkeiten probieren, wie wir finden können. Am frühen Nachmittag ist es Zeit, zum Flughafen zu fahren, um einen Flug zu erwischen, denn es ist bereits Zeit, nach Delhi zurückzukehren, wo alles begann! Wir schließen den Kreis - und leider auch unsere Reise - mit unserem letzten gemeinsamen Abendessen: Vor unserem letzten indischen Gericht lassen wir die gemeinsamen Momente der letzten Tage noch einmal Revue passieren!

Inklusive: Inlandsflug nach Delhi
Nicht enthalten: Mahlzeiten und Getränke
Tour-Kasse: Eintrittsgelder

Tag 9

Auf Wiedersehen Indien!

Zurück nach Hause!

Unsere Reise nach Rajasthan ist zu Ende, es ist Zeit, sich zu verabschieden: Es wird schwer sein, sich von diesem magischen Land zu verabschieden, aber wir sind sicher, dass wir uns sehr bald zu neuen Abenteuern wiedersehen werden!

Ende der Dienstleistungen von WeRoad. N. B. Das Reiseprogramm kann aus unvorhersehbaren Gründen, auf die WeRoad keinen Einfluss hat (Wetterbedingungen, Feiertage, Streiks usw.), vom veröffentlichten Zeitplan abweichen.

Karte anzeigen